Unser eingereichter Urlaub Ende April bis Anfang Mai kam immer näher, nur das Wetter wusste noch nicht, dass es Frühling ist. Hoppla, es wurde plötzlich immer schöner und wärmer, aber nur bei uns in der Gegend. Wir wollten mal nach Fehmarn. Gut, der Wohnwagen macht's möglich, wir waren eine Woche auf dem Campingplatz in Bad Karlshafen. Wir haben einige Radtouren unternommen, die Abschaltung des analogen TV mit Hilfe eines netten Nachbarn gut überstanden und in der Therme in Bad Karlshafen einen wunderschönen "Karibiktag" erlebt. Freunde von uns besuchten uns mit Roller und gemeinsam haben wir angegrillt. Den Platz können wir Ruhesuchenden empfehlen. Der Service stimmt. Die direkte Nachbarschaft zu Discountern macht sich auf dem Platz in keinster Weise bemerkbar. Sie erleichtert im Gegenteil den kurz entschlossenen Einkauf.